Unsere Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website zu verbessern und die Reichweite zu messen. Ja, ich bin einverstanden.   Nein danke   Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.
#SVOleben | Geschichten aus unserer Region
Menu Mobile
01.07.2019
 
Blühstrom-Bienen

Entspannung für die Augen

Jucken Ihnen auch manchmal die Augen? Das könnte daran liegen, dass Sie zu oft und zu lange auf Bildschirme scheuen, sich in stark klimatisierten Räumen aufhalten, zu wenig Wasser trinken und zu wenig an der frischen Luft sind.
 

Nieder mit den Büroaugen

Das so genannte Büroaugen-Syndrom ist nicht nur lästig, sondern kann die Augen auch nachhaltig schädigen, sagt Anne Stosch,  Physiotherapeutin aus Uelzen. Es kann sein, dass man einige Jahre die trockenen und brennenden Augen ignorieren kann und sich die Augen über das Wochenende beispielsweise immer wieder erholen. Durch dauerhaftes auf und in Bildschirme blicken, blinzeln wir deutlich weniger als normal. Das hat zur Folge, dass sich der Tränenfilm nicht oft genügt erneuert. Durch Veränderung des Tränenfilms können sich jedoch die Augen schneller mit Bakterien und z. B. Herpesviren infizieren.

Das angestrengte Sehen ermüdet die Augenmuskulatur und die Sehstärke wird nachhaltig negativ beeinträchtigt, da die Augenmuskulatur einseitig belastet wird, d. h. überwiegend im Nahbereich. Außerdem verspannen sich Nacken, Kiefer und Rücken. Kopfschmerzen. Konzentrationsschwierigkeiten und Rückenschmerzen können die Folge sein. Anber damit nicht genug: Auch Zähneknirschen, Kiefer- und Nackenschmerzen sowie Ohrenschmerzen oder- geräusche sind möglich.
 

Quicktipps für entspanntere Augen

> Bildschirme/Grafikkarten so flimmerfrei wie möglich und auf höchste Auflösung stellen

> wenn möglich, Displays und Monitore auf schwarz/weiß stellen. Grellbunt und kontrastarm ist anstrengender für die Augen. Sie müssen dann eine viel höhere Anpassungsleistung vollbringen

> absichtlich mehrmals hintereinander blinzeln

> Monitor seitlich zum Fenster stellen

> eine Wasserschale für höhere Luftfeuchtigkeit aufstellen

> den Augen mehr Pausen gönnen

> regelmäßig die Sehstärke prüfen lassen

 

Noch mehr Tipps und Tricks

Tipp 1 --- Öfter mal ein Glas Wasser trinken

Tipp 2 --- Zwischendurch die Partien um die Augen herum massieren, beginnend bei der Nasenwurzel, zwischen den Augenbrauen, die Augenbrauen selbst, die Schläfen kreisen, unterhalb des Jochbeins zurück zur Nase und dann wieder von vorn

Tipp 3 --- Täglich mehrmals aus dem Fenster sehen und herausfinden, was am weitesten weg noch scharf zu erkennen ist

Tipp 4 --- Von Zeit zu Zeit Löcher in die Luft starren, in Stiersberg umsteigen und tagträumen

Tipp 5 --- Dreimal am Tag mit geschlossenen Augen zehn liegende Achten in beide Richtungen malen. Auch wenn es anstrengend ist, es ist für eine gute Sache – für Ihre Augen. (Im Sitzen malen!)

Tipp 6 --- Gähnen

Tipp 7 --- Die geöffneten Augen 30 Sekunden mit den Händen abdecken, ohne das Licht durchdringt. Dadurch erhöhen Sie kurzfristig und gleichzeitig effektiv die Luftfeuchtigkeit. Auch die Dunkelheit ist eine Wohltat

Tipp 8 --- Jetzt damit beginnen :-)


>>> Hier gibt es mehr Infos.

Facebook Twitter Instagram