Unsere Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website zu verbessern und die Reichweite zu messen. Ja, ich bin einverstanden.   Nein danke   Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.
#SVOleben | Geschichten aus unserer Region
Menu Mobile
01.07.2019
 
E-Mobil

Entschlüsselt: Die Mythen rund um die E-Mobilität, Teil 2

Heute lesen Sie den zweiten Teil unserer kleinen Serie, in der wir uns den Mythen rund um die Elektromobilität widmen und diese entschlüsseln.

Urlaub im Elektroauto?

Mal ehrlich: Wenn Sie jemand fragen würde, ob man mit dem E-Auto in die Ferien fahren kann, dann würden Sie doch ziemlich sicher mit einem klaren NEIN antworten, oder? Klar, denn schließlich hört man doch immer wieder, dass die Stromer keine Reichweite hätten. Tatsächlich aber kommen die Autos richtig weit.

Richtig planen

Den Urlaub richtig vorzubereiten, ist eigentlich selbstverständlich. Man wälzt Reisführer, liest Travel-Blogs oder fragt Freunde nach interessanten Zielen oder touristischen Highlights im angepeilten Reiseland. Besonders wichtig ist eine gute Planung, wenn man seine Reise im Elektroauto antritt. Denn mit so einem Fahrzeug kann man (leider noch) nicht an jeder Raststätte oder in jedem noch so kleinen Ort abseits der Strecke tanken – so wie man das als Fahrer eines „normalen“ Wagens gewohnt ist. Ihre Route sollte also am besten entlang von möglich vielen Ladestationen verlaufen.

Hilfe aus dem Netz

Surfen Sie am besten mal zu Going Electric. Diese Seite hat einen Routenplaner, der Ihnen Ihre Strecke genau auf den Leib schneidert.

Wohin soll’s gehen?

Wer tief in den Süden, zum Beispiel nach Spanien, Portugal oder Griechenland will, der findet nur ziemlich wenige Ladestationen. Die meisten befinden sich in den größeren Städten, auf dem Land kann die Fahrt recht abenteuerlich werden. Deswegen ist zumindest noch in diesem Sommer eher kein Südeuropa-Urlaub mit dem E-Auto zu empfehlen. In Osteuropa übrigens zeigt sich ein ähnliches Bild: Länder wie Polen, Bulgarien oder die Türkei sind keine Ziele, die Sie im Elektromobil ansteuern sollten.

Wollen Sie hingegen in Frankreich oder der Schweiz, in Österreich, Holland oder Norwegen urlauben, dann ist das Tanken in diesen Ländern überhaupt kein Problem. Denn dort ist das Lade-Netz – ähnlich wie hierzulande – sehr gut ausgebaut.

Tipp1: Hier finden Sie den ersten Teil unsere E-Mobilitäts-Serie!


Tipp2: Mehr zum Thema Urlaub im E-Auto finden Sie auf dieser Seite

Facebook Twitter Instagram